Aktuelles Bergische Geschichte zum Anfassen für Jung und Alt!
Berichte über die letzen Veranstaltungen
zum Online Archiv der Berichte über Veranstaltungen zum Online Archiv der Berichte über Veranstaltungen
Unsere nächsten Veranstaltungen
zum Archiv - Allgemein zum Archiv - Allgemein
NEU im ONLINE-ARCHIV Veröffentlichungen
Ein Fest für die Sinne Exkursion des Bergischen Geschichtsvereins Overath eV nach Köln Am neunten August bei schönster Sommersonne trafen sich ganz entspannt fünfundzwanzig bildungshungrige Overather, um in Köln einen interessanten Tag mit Kultur und Geschichte zu erleben. Mit der Regionalbahn ging es pünktlich zum Hauptbahnhof, um dann unterirdisch mit der Linie fünf zur Haltestelle Heumarkt zu gelangen. Dort erwartete die in eher ländlicher Umgebung lebenden Overather Fahrgäste der KVB ein architektonisches Highlight. Es beeindruckt schon, was dort als Haltestelle der Kölner U-Bahn in Sichtbeton und Edelstahl entstanden ist (Bauzeit 2002 -2012). Erinnert an eine gotische Kathedrale betrachtet der staunende Besucher die monumentale Eingangshalle, die das Kreuzungsbauwerk der Nord-Süd und der Ost-West U-Bahnlinien werden soll.
mehr
Tagesfahrt - Mittwoch 20. September 2017 Filmmuseum Düsseldorf Am 20.September 2017 trafen sich 25 Mitglieder und Freunde des Bergischen Geschichtsvereins Overath eV zur Fahrt nach Düsseldorf. Dort wurde die Gruppe zu einer zweistündigen Führung durch das Filmmuseum Düsseldorf erwartet. Beim Rundgang durch das Haus erkannten wir, dass die Traumwelt Arbeit und Einsatz in großem Maße von allen Beteiligten verlangt. Bevor dieBilder laufen lernten, musste ein weiter Weg zurückgelegt werde vom asiatischen Schattenspiel über den Guckkasten bis hin zum ersten Stummfilm. Wir erfuhren, aus wie vielen Sequenzen ein Zeichentrickfilm besteht, bewunderten Originalkostüme und Accessoires bekannter Filmgrößen, betrachteten die Arbeit renommierter Regisseure, wie Charles Chaplin, Federico Fellini, Alfred Hitchcock, Sergej Eisenstein und Anderer anhand von Bildern und Filmausschnitten, undsahen Versatzstücke der Filmtechnik von gestern und heute sowie ein rekonstruiertes Filmstudio.
mehr